Zwei Richtige, drei oder sogar alle Zahlen? Wie viel du beim Eurojackpot gewonnen hast, kannst du selbst berechnen – noch bevor dich die Gewinnbenachrichtigung erreicht.

Eurojackpot-Gewinnquoten: Theoretische Gewinnquoten selbst berechnen

Springe zum Punkt:

Um deine Gewinnhöhe beim Eurojackpot zu bestimmen, brauchst du die Anzahl der richtigen Zahlen und die aktuelle Eurojackpot-Gewinnquote, welche nach jeder Ziehung neu ermittelt wird. Lies hier, wie das geht und ab wann du überhaupt beim Eurojackpot gewinnst.

Eurojackpot-Gewinnquote: Was hat es damit auf sich?

Beim Eurojackpot gibt es insgesamt 12 Gewinnklassen, denen ein bestimmter Teil des Gesamtgewinns zugeteilt wird. Dieser beschreibt den tatsächlichen Gewinn in einer Gewinnklasse und ändert sich bei jeder Ziehung, sofern sich die Jackpotsumme erhöht oder verringert. Anschließend wird die Summe jeder Gewinnklasse durch die Eurojackpot-Gewinner innerhalb dieser Klasse geteilt.

Die Eurojackpot-Gewinnquoten werden noch am gleichen Abend bekanntgegeben. Nachschauen kannst du die Quoten und Gewinnklassen jederzeit bei uns unter „Ergebnisse“.

Der Unterschied zwischen theoretischer und tatsächlicher Quote

Beim Eurojackpot wird zwischen zwei Quotenarten unterschieden:

  • Die tatsächliche Gewinnquote ist die Summe, die letztlich bei der Ziehung in einer Gewinnklasse gewonnen werden kann. Diese hängt von den Spieleinsätzen und der Anzahl der Gewinner innerhalb einer Gewinnklasse ab.
  • Die theoretische Quote hingegen beschreibt, wie die Gewinnsumme aussehen kann, die in einer Gewinnklasse anhand der Gewinnwahrscheinlichkeiten und den Treffern möglich wäre.

Eurojackpot-Gewinnquote berechnen

Möchtest du die Gewinnquote schon vorher wissen, kannst du lediglich die theoretische Gewinnquote berechnen. Das geht in folgenden Schritten:

  1. Alle Spieleinnahmen der 18 teilnehmenden Länder werden nach der Ziehung zusammengelegt.
  2. Bei den Ziehungen jeden Dienstag und Freitag werden davon 50 Prozent als Gewinne wieder ausgeschüttet.
  3. Wie hoch der Betrag ist, wird durch einen festgelegten Prozentsatz für die Gewinnklassen beeinflusst.
  4. Der festgelegte Prozentanteil der Ausschüttungssumme wird unter den Gewinnern einer Gewinnklasse aufgeteilt, was letztlich die Quote ergibt. Da du nicht voraussagen kannst, wie viele Lottospieler in der gleichen Gewinnklasse gewinnen, kannst du lediglich die theoretische Quote für eine ganze Gewinnklasse ermitteln.

💡 Schon gewusst? Um im Eurojackpot zu gewinnen, reichen schon 2 Richtige.

2 Richtige im Eurojackpot

Mit 2 Richtigen im Eurojackpot kann bereits ein Mindestgewinn von 10 Euro in der 12. Gewinnklasse gewonnen werden – zumindest in Kombination mit mindestens einer Eurozahl.

  • Beim Eurojackpot 2 Richtige + 1 Eurozahl getippt: Die Kombination aus zwei richtigen Gewinnzahlen und einer Eurozahl ist notwendig, um zu den glücklichen Gewinnern in einer der zwei Eurojackpot-Ziehungen in der Woche mit einem Gewinn in Gewinnklasse 12 zu zählen.
  • Beim Eurojackpot 2 Eurozahlen + 1 Gewinnzahl getippt: Andersrum kannst du mit der Kombination aus zwei richtige Eurozahlen und nur einer richtigen Gewinnzahl ebenfalls einen Gewinn in Gewinnklasse 11 einstreichen.
  • Beim Eurojackpot 2 Richtige + 2 Eurozahlen getippt: Solltest du auf beiden Seiten sogar zwei richtige Zahlen getippt haben, winkt dir bereits ein Gewinn in Gewinnklasse 8.
  • Beim Eurojackpot 2 Richtige ohne Eurozahl getippt: Mit zwei richtigen Gewinnzahlen, aber ohne richtige Eurozahl, bleibt der Gewinn leider aus.
TrefferGewinnwahrscheinlichkeitGewinnausschüttungTheoretische Gewinnquote
2 Zahlen + 1 Eurozahl1 : 495,40 %16,95 €
1 Zahl + 2 Eurozahlen1 : 1886,75 %12,66 €
2 Zahlen + 2 Eurozahlen1 : 9852,55 %25,13 €

3 Richtige im Eurojackpot

Bekanntlich sind ja aller guten Dinge drei. Oder wie man beispielsweise in Bremen sagt: Dreimal ist Bremer Recht. Auch beim Eurojackpot können sich 3 Richtige durchaus sehen lassen. Wie hoch der Gewinn tatsächlich ist, hängt von der Kombination der drei Richtigen ab. Es gibt mit drei richtigen Gewinnzahlen drei Gewinnmöglichkeiten:

TrefferGewinnwahrscheinlichkeitGewinnausschüttungTheoretische Gewinnquote
3 Zahlen + 0 Eurozahlen1 : 3145,40 %16,95 €
3 Zahlen + 1 Eurozahl1 : 7062,85 %20,13 €
3 Zahlen + 2 Eurozahlen1 : 14.1251,10 %155,38 €

Gewinnen ohne richtige Eurozahl? Das geht! 3 Richtige in deinem Spielauftrag reichen, um zu gewinnen – ganz gleich in welcher Kombination. Selbst dann, wenn keine Eurozahl korrekt geraten wurde. In diesem Fall landest du als Gewinner in Gewinnklasse 10.

Eurojackpot

Aktueller Jackpot
Jackpot Money LOTTO24

98.000.000 €

Ziehung vom: 12.04.2024
1 34 39 47 49 1 12
Nächste Ziehung: 16.04.2024
0 Tage
0 0 Stunden
0 0 Minuten
0 0 Sekunden

4 Richtige im Eurojackpot

4 Richtige im Eurojackpot klingeln schon mal in der Kasse. In 3 möglichen Gewinnkombinationen liegt die theoretische Gewinnsumme bei keiner unter 100 Euro:

TrefferGewinnwahrscheinlichkeitGewinnausschüttungTheoretische Gewinnquote
4 Zahlen + 0 Eurozahlen1 : 13.8110,8 %110,49 €
4 Zahlen + 1 Eurozahl1 : 31.0751,0 %310,75 €
4 Zahlen + 2 Eurozahlen1 : 621.5030,8 %4.972,02 €

💡 Unser Tipp: Mit einer Zusatzlotterie kann auch der Gewinn bei 4 Richtigen aufgestockt werden. Einfach bei der Abgabe eine Zusatzlotterie im Spielauftrag auswählen und sich so die Chance auf zusätzliche Gewinne – beispielsweise beim Spiel 77, SUPER 6 und der GlücksSpirale – sichern.

5 Richtige im Eurojackpot

High Five! 5 Richtige im Eurojackpot versprechen nicht nur hohe Gewinnsummen. Mit den zwei richtigen Eurozahlen kannst du sogar den Jackpot abräumen.

TrefferGewinnwahrscheinlichkeitGewinnausschüttungTheoretische Gewinnquote
5 Zahlen + 0 Eurozahlen1 : 3.107.5154,85 %150.714,50 €
5 Zahlen + 1 Eurozahl1 : 6.991.9088,6 %601.304,10 €
5 Zahlen + 2 Eurozahlen1 : 139.838.16036,00 %62.927.172,00 €

Gewinnauszahlung Eurojackpot

Ganz gleich, in welcher Gewinnklasse du beim Eurojackpot gewinnst, die Lottogewinn-Auszahlung erfolgt bei uns automatisch und landet je nach Summe direkt auf deinem Spielerkonto oder auf deinem Bankkonto.

Ich wünsche dir für die nächste Eurojackpot-Ziehung viel Glück!

Häufig gestellte Fragen zur Eurojackpot-Gewinnquote

Was gewinnt man beim Eurojackpot mit 2 Richtigen?

Mit 2 richtigen Gewinnzahlen beim Eurojackpot gewinnst du nur dann, wenn du auch mindestens 1 Eurozahl richtig getippt hast. Die theoretische Gewinnquote für 2 Richtige + 1 Eurozahl liegt bei 16,95 €. Mit 2 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen liegt die theoretische Gewinnquote bei 25,13 €.

Welche Gewinnklassen gibt es beim Eurojackpot?

Beim Eurojackpot gibt es 12 Gewinnklassen, wobei die 1. Gewinnklasse den höchsten Gewinn beinhaltet. In der niedrigsten, also der 12. Gewinnklasse, landest du mit 2 richtig getippten Gewinnzahlen und 1 richtig getippten Eurozahl.

Wie sind die Gewinnquoten beim Eurojackpot?

Die aktuellen Gewinnquoten vom Eurojackpot kannst du kurz nach der Ziehung auf der Zahlen-Quoten-Seite von LOTTO24 checken.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Lotto-Quicktipp: Mit zufälligen Zahlen zum Lottoglück

Lotto-Quicktipp: Zufallsgenerator für deine Lottozahlen

Aktion Mensch: Lose, Gewinnchancen und Gewinnplan

Aktion Mensch: Deutschlands größte Soziallotterie

Lotto-Einnahmen: So wird das Lottogeld verwendet

Lotto-Einnahmen: Wohin geht das Lotto-Geld?

Du hast diesen Artikel mit Freude gelesen? Dann lass uns einen Herzgruß 🤍 da.