Normalerweise bleiben Lottomillionäre anonym, um sich zu schützen. Nicht so Kürsat Yildirim (42), besser bekannt als Chico, der von Beginn an keinen Hehl aus seinen Millionen machte.

Kürsat Yildirim aka. Lotto-Chico

Kürsat Yildirim, besser bekannt als „Lotto-Chico“ hat ein Händchen für Glückszahlen im Lotto. Der Dortmunder hat kürzlich zum dritten Mal innerhalb weniger Monate im Lotto gewonnen, lässt sich für seine Millionen feiern und badet sich gern in der Aufmerksamkeit, die ihm wegen seines Lottoruhms zuteil wird. Dieses Mal gab er seinen Lottogewinn nicht für noch mehr Prunk und Protz aus – im Gegenteil. Über ihn und seine Geschichte berichten verschiedene Newsmagazine und seither ist Kürsat ab und an im Fernsehen zu sehen, etwa als Gast bei „Stern TV“ und „Late Night Berlin“ – ein Überblick.

Lotto-Chico Kürsat Yildirim & Lotto: zum 3. Mal wieder gewonnen!

Drei Hauptgewinne in nur sechs Monaten: „Ich kann das gar nicht fassen – das ist doch verrückt“, freute sich der Neureiche. Er gewann zuerst knapp 10 Millionen, dann 1.700 Euro und Mitte März 2023 bekam Chico dann einen Lottoschein von seinem Freund Apo S. geschenkt – und räumte zum dritten Mal ab.

3. Lotto-Gewinn: 2.700 Euro (Mitte März 2023)

Es ist wieder passiert: Millionär Chico sahnt erneut im Lotto ab. Für den Glückspilz ist es der dritte Hauptgewinn innerhalb eines halben Jahres. Begeistert berichtete Chico der Bild-Zeitung: „Fünf Richtige! Dafür gab es 2.684,90 Euro.“ Schon nach dem 1. Lottogewinn hatte Chico angekündigt, weiterhin fleißig Lottoscheine ausfüllen zu wollen. Er liebe einfach den „Nervenkitzel“ daran.

Wie kam es dazu?

Chico und sein Freund Apo S. würden sich seit über 30 Jahren kennen, sie wären zusammen zur Schule gegangen. „Seitdem haben wir uns nie aus den Augen verloren“, so Apo S. gegenüber Bild.de. Mitte März hätte Chico seinen Freund aus Lünen abgeholt. Als es zur Tankstelle ging, hätte Chicos Kumpel dort die Rechnung zahlen wollen. Der Lotto-Millionär hätte jedoch abgelehnt. Daraufhin kam es zum Kauf von zwei Lottoscheinen, „Chico durfte sich einen aussuchen“, so Apo S. Bei der Ziehung am 18. März konnte sich der Lotto-Millionär dann erneut über fünf Richtige freuen.

Chico verrät sein Lotto-Geheimnis

In einem „Bild am Sonntag“-Interview verriet er nun das „Lotto-System“ hinter diesem doppelten Glück – und das ist simpler als gedacht. Sein Geheimnis:

„Früher habe ich immer auf die gleichen Zahlen gesetzt. Doch damit hatte ich Pech, deshalb setze ich seit zehn Jahren auf Zufallszahlen – den sogenannten Quicktipp. Dafür habe er bereits tausende Euro ausgegeben.“

🪄 Übrigens: Den Lotto-Quicktipp gibt es auch beim Online-Lotto. Um diesen zu generieren, klicke einfach in deinem Online-Spielschein auf das Zahlenfeld und wähle die Option „Zufallszahlen“.

Nach eigener Einschätzung hat Chico gewonnen, weil er „so verdammt hartnäckig“ daran geglaubt hat. „Wenn das Glück dich treffen will, dann trifft es dich“, bekräftigt der frisch gebackene Multimillionär. Nach eigenen Angaben spielte er fast 15 Jahre lang Lotto bis zum 1. Lottogewinn.

Das Geld hat er allerdings nicht behalten, sondern gleich verschenkt. Schon mit seinem Millionenbetrag hatte Chico wohltätige Projekte wie die Tafel oder Erdbebenopfer in der Türkei unterstützt. Was für andere der Lotto-Gewinn ihres Lebens wäre, wird für den ehemaligen Kranführer inzwischen beinahe zur Gewohnheit.

💖 Schon gewusst? Auch du kannst die Chance auf einen Lottogewinn mittels eines Lottoscheines verschenken und gleichzeitig Gutes tun: Pro gekauftem Los wird 1 Euro an ausgewählte Bildungsprojekte gespendet.

2. Lotto-Gewinn: 1.700 Euro (Mitte November 2022)

Nur sechs Wochen später gab es dann noch einmal fünf Richtige im Lotto und so fuhr Chico, der ehemalige Krankfrührer einen Gewinn in Höhe von 1.700 Euro ein.

1. Lotto-Gewinn: Knapp 10 Mio. € (Ende September 2022)

Seit dem 24. September 2022 ist Kürşat Yıldırım ein reicher Mann: Er knackte den Lotto-Jackpot und hatte auf einmal fast 10 Millionen Euro (exakter Betrag: 9.783.563 €) auf dem Konto. Seine Geschichte klingt wie ein Film: Jahrelang war er kokainsüchtig, beklaute seine Familie und saß im Gefängnis.

Wie gibt Lotto-Chico seine Millionen aus?

Dass Chico seither in Saus und Braus lebt ist kein Geheimnis. Wie viel hat der Millionär seitdem ausgegeben? Mindestens 3 Millionen sind bereits investiert, grob überschlagen anhand dieser bekannten Ausgaben:

  • Teure Designermode: Jacke in Wert von 1.600 Euro, T-Shirts für 350 Euro, Umhängetasche im Wert von 1.300 Euro verschiedener Designer. Zudem gönnt er sich ein Cartier-Shopping-Trip in Amsterdam im Wer von 50.000 Euro.
  • Der schwarze Porsche kostet ca. 250.000 Euro.
  • Der Ferrari kostet ca. 450.000 Euro.
  • Uhren: Eine im Wert von 32.000 Euro und eine andere im Wert von 100.000 Euro.
  • Café: Chico soll auch sein Lieblingscafé gekauft haben. Bei einer angenommenen Größe von 70 Quadratmentern, würde das Café rund 110.000 Euro kosten.
  • Penthouse in Istanbul mit Blick auf den Bosporus im Wert von 1,5 Millionen Euro.

„Es erwarten jetzt alle, dass ich pleite gehe. Nein, das wird mir nicht passieren. Ich werde nur investieren. Ich habe noch genug da“, so Chico gegenüber RTL.de. Als nächstes möchte Chico ein Haus in Dortmund kaufen, das soll seine Vorsorge fürs Alter werden. Mehr Investment-Tipps von Lotto-Chico erfährst du hier.

Kürsat Yildirim lebt in Dortmund Nordstadt

Mit 12 Jahren kommt Chico mit seinem Vater und seinen Brüdern aus der Türkei nach Deutschland, in die Dortmunder Nordstadt, der Bezirk gilt heute noch als sozialer Brennpunkt. Und auch Chico ist kein unbeschriebenes Blatt. Er nahm Drogen und saß zwei mal hinter Gittern wegen mehrerer Raubüberfälle, auch mit Körperverletzung. Mittlerweile ist er auf Bewährung draußen und hat bis zu seinem Lottogewinn als Kranfahrer in einem Stahlwerk gearbeitet. Den Job hat er angeblich gekündigt. Mehr zu seiner Lebensgeschichte, erfährst du im Youtube-Video:

 © Stern TV: „Vom Ghettojungen zum Lotto-Millionär: ‚Chico‘ knackt den Jackpot“

Ex-Freundin seit seinem Mega-Gewinn

Bis zu seinem Lottogewinn hatte Chico ein halbes Jahr lang eine feste Freundin, die sich seither um ihn sorgt, wie sie gegenüber anonym in einem RTL-Interview mitteilt. Beide hätten Partnerringe getragen und sie mochte ihn besonders, weil er so „anders“ und „verrückt“ sei. Nach dem Millionengewinn habe er sie dann von einen auf den anderen Tag abserviert, indem er die Beziehung „ohne Grund pausierte“. Sie sei verletzt, mache sich aber auch Sorgen, dass er das Geld nicht überlebe. „Ich habe genug gefeiert. Genug gesoffen. Ich habe auch Drogen konsumiert. Dieser Kick (den Lottogewinn), den ich gerade habe, ist tausend mal besser als Drogen. Tausend Mal besser als Alkohol“, so der Glückspilz gegenüber RTL. Es täte ihm zudem Leid, dass er sie nur menschlich und freundschaftlich mochte und nicht als Frau so zurücklieben konnte, wie sie ihn. Er hat sich bei ihr entschuldigt.

Mehr von Chico? Folge Kürsat Yildirim auf Instagram

Sollte die Glückssträhne im Lottospiel von Chico weiter anhalten, wirst du es sicher auf seinem Instagram-Kanal @chico_lottomillionaer erfahren. Dort teilt der plötzliche Millionär regelmäßig Updates aus seinem bewegten Leben.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, lass uns ein ♥️ da und/oder teile diesen Artikel mit ein paar Freunden – So hilfst du uns dabei, unser noch junges Lotto-Magazin bekannt zu machen ◡̈

Verwendete Quellen: Bild.de, Bild am Sonntag, Youtube stern TV