Redaktionsteam

Wir werfen einen Blick in die Lotto-Historie, genauer in die Lotto-Geschichte von LOTTO 6aus49. Eine Lotterie, die in Deutschland Tradition hat und zu den beliebtesten Lotterien zählt. Was ist seit der Einführung passiert? Wie haben sich Spielregel und Ziehungen verändert?

Lotto-Historie: Geschichte des LOTTO 6aus49 im Überblick

Lotto kennt vermutlich jeder. Immerhin spielen laut Statista alleine 22 Millionen Menschen in Deutschland gelegentlich Lotto, 7,1 Millionen sogar regelmäßig. Die Ziehung der Lottozahlen so beliebt, wie die Lottofeen, die sie ziehen. Aber seit wann gibt es LOTTO 6aus49? Und was hat sich seither beim Lottoklassiker verändert? Unsere Zeitachse gibt Aufschluss über die Schlüsselmomente.

Lotto-Historie: Am 08.01.2023 wurden neue Ziehungsgeräte eingeführt

Neues Jahr, neue Ziehungsgeräte

Das Jahr 2023 läutet eine neue Ära in der LOTTO 6aus49-Ziehung ein. Zur Mittwochsziehung am 18. Januar 2023 wurden neue Ziehungsgeräte für die Hauptziehung und die Ziehung der Superzahl eingeführt. Außerdem kann eine neue Kamera im Trommelinneren die Ziehung deiner Glückszahlen noch besser verfolgen. Mit einem neuem Satz Lottokugeln und einem neu gestalteten Lotto-Studio in Saarbrücken hat sich die Lotto-Live-Ziehung für das Jahr 2023 so richtig in Schale geworfen.

Lotto-Historie: Am 23.09.2020 wurde ein neuer Gewinnplan für LOTTO 6aus49 eingeführt

Neuer Gewinnplan für LOTTO 6aus49

Dank des neuen LOTTO 6aus49-Gewinnplans gewinnt das Lottospielen an Attraktivität. Der Jackpot des Lotto-Klassikers steigt seit der Änderung am 23. September 2020 noch schneller in den zweistelligen Millionenbereich. Auch der Gewinn in den Gewinnklassen 1 und 2 wurden damit erhöht. Ein Sechser ohne Superzahl kann seither häufiger Millionengewinne einbringen und die Zwangsausschüttung erfolgt definitiv nach dem Erreichen der 45-Millionen-Euro-Grenze und nicht mehr mit der 13. Ziehung.

So hoch ist der LOTTO 6aus49-Jackpot heute:

Lotto 6aus49

Aktueller Jackpot
Jackpot Money LOTTO24

4.000.000 €

x x x x x x x
Nächste Ziehung: 20.04.2024
0 Tage
0 0 Stunden
0 0 Minuten
0 0 Sekunden

➡️ Zur Übersicht aller aktuellen Jackpots

Lotto-Historie: Am 29.07.2017 wurde Miriam Hannah die neue Lottofee

Miriam Hannah wird die neue Lottofee

Am 29. Juli 2017 wird die Popsängerin und Moderatorin Miriam Hannah die neue Lottofee an der Seite von Chris Fleischhauer. Seither moderieren die beiden die LOTTO-Live-Ziehung im Wechsel die Lottozahlen.

Lotto-Historie: Am 01.07.2017 wurde die Live-Ziehung erstmals bei YouTube übertragen

Ziehung der Lottozahlen per Youtube-Livestream

Im neuen Lotto-Studio werden die Lotto-Ziehungen erstmals per YouTube-Livestream übertragen. Als besonderes neues Feature wurde die Übertragung mit einem 360-Grad-Video aus dem Studio eingeführt, welches für besondere Transparenz für die Zuschauer beim Ziehungsvorgang sorgt.

Lotto-Historie: Am 14.05.2016 kommt es zur ersten Zwangsausschüttung

Die erste Zwangsausschüttung in der Lotto-Historie

Als auch nach der 13. Ziehung der Lottozahlen die Gewinnklasse 1 unbesetzt blieb, kommt es das erste Mal zur Zwangsausschüttung des Jackpots. Dabei freute sich ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen in der Gewinnklasse 2 über 37.050.634,50 Euro dank der Zahlen 5, 13, 15, 26, 30 und 44.

Lotto-Historie: Am 03.07.2013 wurde die Lotto-Live-Ziehung statt im TV erstmals im Internet gesendet

Lotto-Live-Ziehung erstmals in der Lotto-Geschichte im Internet

Statt im TV findest du die Ziehung der Lottozahlen seit 2013 live im Internet auf LOTTO.de. Nina Azizi und die ersten männliche Lottofee Chris Fleischhauer präsentieren die Ziehung der Lottozahlen im Wechsel.

Lotto-Historie: Am 04.05.2013 wurde eine neue Gewinnklasse eingeführt

Eine neue Gewinnklasse für LOTTO 6aus49

LOTTO 6aus49 erhält eine neue Gewinnklasse. Wer nach dem 04. Mai 2013 zwei Richtige und die richtige Superzahl vorweisen kann, gewinnt in der neuen Gewinnklasse 9. Die Superzahl ersetzt in dem Zuge die Zusatzzahl. Durch die Einführung der neuen Gewinnklasse steigen auch die Gewinnchancen sowie der Ausschüttungsanteil in Gewinnklasse 1. Damit können Lottospieler noch höhere Jackpot-Gewinne erwarten.

Lotto-Historie: Am 12.10.2012 startet LOTTO.de als erste offizielle Serviceplattform

LOTTO.de startet als erste offizielle Serviceplattform

Auf der ersten Website von LOTTO.de erhielten Besucher einen Zugang zu den Spielangeboten der Landeslotterien und konnten sich über LOTTO informieren. Noch waren nicht alle Bundesländer vertreten, rückten aber bis zum Frühling 2013 nach.

❤️ Übrigens LOTTO24 gibt es bereits seit 2010. Als erster offizieller Online-Lottovermittler ermöglichen wir seither traditionellen Spielspaß online. Dabei tun wir mehr für die Datensicherheit als rechtlich vorgeschrieben, um Spielern das sicherste Online-Lottospiel zu ermöglichen. Mit uns gibt es die Chance auf große Gewinne im Netz – Wir sind deine durchgängig geöffnete Annahmestelle im Internet, egal von wo aus du gerade deinen Schein spielst.

Lotto-Historie: Am 01.07.2012 ist der Glücksspieländerungsstaatsvertrag in Kraft getreten

Lottospielen im Internet ist für staatliche Anbieter wieder zugelassen

2012 trittt der Glücksspieländerungsstaatsvertrag in Kraft. Nun ist das Spielen im Internet wieder möglich. Durch das Gesetz soll ein legales Glücksspielangebot und ein legaler Rahmen geschaffen werden. Das ist besonders wichtig, um für einen hohen Spieler-und Jugendschutz zu sorgen.

Lotto-Historie: Am 01.01.2009 wurde das Glücksspiel im Internet verboten

Verbot von Glücksspiel im Internet

Insgesamt 11 Jahre gibt es das generelle Verbot vom Glücksspiel im Internet. Am 01. Januar 2008 wird der Glücksspielvertrag beschlossen, der Spiel- und Wettsucht verhindern soll und zur Folge hat, dass am 01. Januar 2009 das Verbot von Glücksspiel im Internet ausgesprochen wird.

Lotto-Historie: Am 05.12.2007 wurde der höchste Jackpot erzielt

Der größte Jackpot der LOTTO 6aus49-Historie

Im Dezember 2007 knacken drei Spieler aus Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und Thüringen den größten Jackpot in der LOTTO 6aus49 Historie – nämlich 45.382.458 Euro. Und zwar nach insgesamt 13 Ziehungen! Zum großen Glück führten die Gewinnzahlen 9, 10, 24, 28, 39, 42 und die Superzahl 3. Bis heute gab es keine höhere Gewinnsumme.

Lotto-Historie: Am 07.10.2006 wurde der höchste Einzelgewinn erzielt

Höchster Einzelgewinn der Lotto-Geschichte

Der höchste Einzelgewinn in der Lotto-Historie geht im Oktober 2006 nach Nordrhein-Westfalen. Die Gewinnzahlen lauten: 28, 30, 31, 34, 41, 48 und die Superzahl 4.

Lotto-Historie: Am 02.12.2000 wurde das Mittwochs- und Samstagslotto zu einem Produkt zusammengefasst

Zusammenführung vom Mittwochs- und Samstagslotto

Aus dem LOTTO am Mittwoch und dem LOTTO am Samstag wird ein einheitliches Produkt mit zwei Ziehungstagen pro Woche. Der Jackpot wechselt sich fortan nach einem rollierenden System ab.

Lotto-Historie: Am 21.06.1995 wiederholten sich die Gewinnzahlen einer Ziehung

Das doppelte Lotto

Bei der Lotto-Ziehung im Juni 1995 wiederholen sich die Gewinnzahlen 15, 25, 27, 30, 42 und 48. Die Verwunderung ist groß, denn trotz sehr geringer Wahrscheinlichkeit, sind das genau die Zahlen, die neun Jahre zuvor am 20. Dezember 1986 gezogen wurden

Lotto-Historie: Am 07.12.1991 wurde die Zusatzzahl in Gewinnklasse 1 eingeführt

Einführung der Zusatzzahl in Gewinnklasse 1

Die Jahre nach 1989 stehen im Zeichen der Wiedervereinigung. Damit trotz höherer Mitspielerzahlen aus dem vereinten Deutschland die Chancen auf eine hohe Jackpotsumme bestehen bleiben, wird die Zusatzzahl in Gewinnklasse 1 eingeführt. Seit Dezember 1991 brauchen Lottospieler für die Gewinnklasse 1 zusätzlich zu 6 Richtigen auch die richtige Zusatzzahl.

Lotto-Historie: Am 04.06.1986 wurde das Mittwochslotto erstmals mit der Formel "6aus49" gespielt

In der LOTTO 6aus49-Historie wird das Mittwochslotto eingeführt

Ab Juli 1986 wird das erste Mittwochslotto mit der Formel 6aus49 gespielt. Im Gegensatz zum Samstagslotto gibt es am Mittwoch zwei Ziehungen: Ziehung A und B. Das steigert auch die Gewinnchancen.

Lotto-Historie: Am 01.06.1985 wurde die "6aus49" Jackpot-Bildung möglich

Die „6aus49“-Jackpotbildung wird möglich

Durch den Wegfall der Gewinnobergrenze im LOTTO 6aus49 wird die Jackpot-Bildung möglich. Gibt es keine Gewinner in einer Gewinnklasse, wird die Gewinnsumme der gleichen Gewinnklasse in der nächsten Ziehung um diese Summe erhöht. So entsteht der Jackpot, wie ihn wir heute kennen und lieben!

Lotto-Historie: Am 20.04.1982 erhält Lotto am Mittwoch eine neue Spielformel

Lotto am Mittwoch erhält neue Spielformel

Das Mittwochslotto wird mit der Formel „7aus38“ gespielt. Die Spieler können aus 38 Zahlen ihre sieben Glückszahlen wählen. Diese Formel hält sich jedoch nicht lange.

Lotto-Historie: Am 16.07.1981 gibt es eine Einsatz und Quotenverdopplung bei LOTTO 6aus49 und Spiel 77

Einsatz und Quotenverdopplung bei LOTTO 6aus49 und Spiel 77

Im Juli 1981 gibt es eine Einsatz und Quotenverdopplung bei LOTTO 6aus49 und im Spiel 77. Es werden neue Gewinnobergrenzen festgelegt. Bei LOTTO 6aus49 beträgt diese 3 Millionen DM und für das Spiel 77 3,55 Millionen DM.

Lotto-Historie: Am 01.01.1975 startete die Spiel 77-Historie

Spiel 77-Historie startet

Nachdem das Spiel 77 zu Beginn der 70er-Jahre vom Saartoto-Geschäftsführer Hanns-Josef Christ entwickelt wird, führen am 01. Januar 1975 Nordrhein-Westfalen und Bremen die Zusatzlotterie als Erstes ein. Andere Bundesländer folgen nach und nach. Aus dem Spiel 77 entsteht später auch die Endziffernzusatzlotterie SUPER 6.

Lotto-Historie: Am 11.07.1974 wird die Gewinnklasse 1 erneut erhöht

Neue Erhöhung der ersten Gewinnklasse

Zehn Tage nach dem Zusammenschluss von Lotto und Toto wird die Gewinnklasse auf 1.500.000 DM angehoben.

Lotto-Historie: Am 01.07.1974 schließt sich Lotto und Toto zusammen

Zusammenführung von Lotto und Toto

Anfang Juli 1974 erfolgt ein wichtiger Schritt in der Lotto-Geschichte. Toto und Lotto schließen sich zu dem noch heute bestehenden Deutschen Toto-Lotto-Block zusammen.

Lotto-Historie: Am 25.04.1970 begann die GlücksSpirale-Historie

GlücksSpirale-Historie beginnt durch die Olympischen Spiele

Im April 1970 findet die erste Ziehung der GlücksSpirale im TV statt. Die Glücksspirale wird eingeführt, um die Olympiaanlage für die Olympischen Spiele 1972 zu finanzieren. Der Erlös vom Losverkauf der GlücksSpirale betrug insgesamt 187.666.101,32 DM. Auch heute fördert die GlücksSpirale noch den deutschen Sport.

Lotto-Historie: Am 04.09.165 fand die erste Lotto-Live-Ziehung im TV statt

Die erste Live-Ziehung der Lottozahlen im TV

Die Ziehung der Lottozahlen wird erstmals live im Fernsehen in der ARD übertragen. Ab jetzt können Lottospieler zuhause vor dem TV mit der ersten Lottofee mitfiebern. Im Studio des Hessischen Rundfunks zieht die Karin Dinslage die Lottozahlen vor laufender Kamera. 1967 wechselte die Lottofee zur Namensvetterin Karin Tietze-Ludwig für die nächsten 30 Jahre. Seither gibt es auch in der Geschichte der Lottofeen viele Wechsel und Neuerungen. 🧚‍♀️

Lotto-Historie: Am 07.10.1962 wurde die Gewinnklasse 2 eingeführt

Eine neue Gewinnklasse in der Lotto-Historie

Im Oktober 1962 wird die Gewinnklasse 2 eingeführt. Für den Gewinn brauchen Lottospieler 5 Richtige mit Zusatzzahl.

Lotto-Historie: Am 30.12.1956 fiel die erste Lottoziehung aus

Erstmaliger Ausfall einer Ziehung in der Lotto-Geschichte

Ende Dezember 1956 fällt erstmals in Deutschland eine Samstagsziehung in der Lotto-Historie aus. Dadurch, dass die Spielscheine in den ersten Jahren Lotto noch manuell ausgewertet wurden, konnte noch nicht gut eingeschätzt werden, wie lange die Auswertung dauern würde. Aus dem Grund fiel die Ziehung wegen Silvester und Neujahr aus.

Lotto-Historie: Am 04.10.1956 wurde die Gewinnobergrenze auf 500.000 DM angehoben

Neue Gewinnobergrenze in der Lotto-Geschichte

Die neue Gewinnobergrenze wird auf 500.000 DM angehoben. Im selben Jahr gibt es im September den ersten deutschen Lotto-Millionär.

Lotto-Historie: Am 02.09.1956 wurde der erste deutsche Lottospieler Millionär

Erster Millionengewinn im Lotto

Im September 1956 gibt es den ersten deutschen Lotto-Millionär. Er gewann in der Lottozahlen-Historie mit den Zahlen 14, 26, 31, 40, 38 und der 49.

Lotto-Historie: Am 17.06.1956 wurde die Zusatzzahl eingeführt

Die Einführung der Zusatzzahl

Die Idee der Zusatzzahl wird im Juni 1956 umgesetzt. Durch die Zahl wird von nun an die Gewinnausschüttung feiner gesteuert und es entstehen mehr Gewinnklassen.

Lotto-Historie: Am 09.10.1955 fand die erste Ziehung der Lottozahlen statt

Die erste Ziehung mit der Zahlentrommel schreibt Lotto-Geschichte

Im selben Jahr, in dem sich der Deutsche Lottoblock durch Hamburg, Schleswig-Holstein, Bayern und Nordrhein-Westfalen gründet, findet die allererste Ziehung in Deutschland mit einer Zahlentrommel aus Holz und Glas im Hamburger Hotel Mau statt. Die insgeheim „erste Lottofee“ der Geschichte ist das zwölfjährige Waisenmädchen Elvira Hahn. Für die Ziehung des heute noch beliebten LOTTO 6aus49 zieht sie als erste Zahl die 13. Die ersten gezogenen Zahlen in der Lottozahlen-Historie lauten 13, 41, 3, 23, 12 und 16.

Lotto-Historie: Am 11.01.1953 wurde erstmals Lotto mit der Spielformel 5aus90 gespielt

Seit wann gibt es Lotto?

Die Geschichte des Lottos beginnt im Jahr 1953: Erstmals wird LOTTO von der Deutschen Kassenlotterie Berlin mit der Spielformel 5aus90 eingeführt. Das Spiel beruht auf dem Lotto der Genuesen aus dem 15. Jahrhundert. In Genua bestimmt dieses System die 5 neuen Ratsmitglieder aus insgesamt 90 Teilnehmern, welches sich später zu einer Art privaten Lotterie entwickelt, die hohe Umsätze erzielt. Die Genuesen waren damit eine Art Lotto-Erfinder. 

💡Übrigens stammt unser „Lotto“ vom italienischen Wort „lotto“, was übersetzt so viel wie „Los“ oder „Schicksal“ bedeutet. Hast du schon mal Lotto gespielt und dein Schicksal herausgefordert?

Zum Online-Angebot von LOTTO24

Vielleicht gehst du schon bald in die LOTTO24-Gewinner-Historie ein! Viel Erfolg und Freude beim Spielen wünschen deine Glücklichmacher von LOTTO24