Vielleicht ist dir beim Lottospielen bereits der Begriff „Rollover“ untergekommen. Erfahre hier, was er in der Lotto-Welt bedeutet und welche Auswirkungen ein Rollover beim Lotto für dich haben kann.

Rollover beim Lotto: So treibt er den Jackpot in die Höhe

Wenn du regelmäßig Lotto spielst, ist dir sicherlich schon einmal der Begriff „Rollover“ beim Lotto begegnet. Auf ihn fiebern viele Spieler hin, einige vermeiden jedoch auch einen Tipp, wenn es viele Rollover gab.

Du bist neugierig, was sich hinter dem geheimnisumwobenen Rollover verbirgt? Dann bist du hier genau richtig! Erfahre im Folgenden, was der Begriff bedeutet und wie dir der Rollover-Effekt helfen kann, mit viel Glück einen fetten Jackpot an Land zu ziehen. Also: Unbedingt dranbleiben!

Definition und Bedeutung des Rollovers beim Lotto

Das Wort „Rollover“ stammt aus der englischen Sprache und bedeutet auf Deutsch so viel wie „Neuauflage“, „Refinanzierung“ oder „Verlängerung“. Im Zusammenhang mit Lotterien übernimmt der Rollover jedoch eine ganz besondere Bedeutung:

Beim Lotto spricht man von einem Rollover, wenn der Jackpot bei der vorherigen Lottoziehung nicht geknackt wurde und daher weiter ansteigt. Folgen mehrere Rollover aufeinander, wächst der Jackpot immer weiter und steigert so das Interesse der Spieler.

Der aktuelle LOTTO 6aus49 Jackpot

Lotto 6aus49

Aktueller Jackpot
Jackpot Money LOTTO24

1.000.000 €

Ziehung vom: 13.04.2024
3 6 10 32 33 47 0
Nächste Ziehung: 17.04.2024
0 Tage
0 0 Stunden
0 0 Minuten
0 0 Sekunden

Gibt es Limits bei der Jackpot-Höhe?

Ob es Rollover Limits gibt, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Schließlich gibt es mittlerweile zahlreiche Lotterien, die sich bezüglich ihrer Regeln unterscheiden. Einige Lotterien haben einen gedeckelten Jackpot, sprich eine maximale Jackpothöhe. Das ist unter anderem bei LOTTO 6aus49 und dem Eurojackpot der Fall:

  • Beim LOTTO 6aus49 kann der Jackpot bis zu 50 Millionen Euro ansteigen. Sollte er daraufhin nicht geknackt werden, bleibt die maximale Gewinnsumme bestehen, bis mindestens ein Spieler sechs Gewinnzahlen plus Superzahl richtig getippt hat.
  • Beim ebenso beliebten Eurojackpot liegt das Limit sogar noch höher, und zwar bei 120 Millionen Euro. Wird dieser Jackpot nicht geknackt, steigt der Gewinn in Gewinnklasse 2 deutlich an.

In anderen internationalen Lotterien gibt es hingegen keine Limits. Dies trifft beispielsweise auf Powerball zu – eine amerikanische Lotterie, die hierzulande jedoch illegal ist. Dort steigt der Jackpot mit jedem Rollover immer weiter an.

Der aktuelle Eurojackpot

Eurojackpot

Aktueller Jackpot
Jackpot Money LOTTO24

98.000.000 €

Ziehung vom: 12.04.2024
1 34 39 47 49 1 12
Nächste Ziehung: 16.04.2024
0 Tage
0 0 Stunden
0 0 Minuten
0 0 Sekunden

Verlockend: Die Wirkung der hohen Rollover-Jackpots

Je mehr Rollover es beim Lotto gibt, desto attraktiver wird der Jackpot für die Spieler. Bei besonders hohen Gewinnsummen berichten die Medien vermehrt über die Lotterien, was den ein oder anderen Gelegenheitsspieler zusätzlich motiviert, an der Ziehung teilzunehmen. Ist ein außergewöhnlich hoher Jackpot im Spiel, kaufen sich also viele Lottospieler ein Los. Dadurch steigt die Chance, dass einer der vielen Spieler auf die richtigen Zahlen tippt und den prall gefüllten Jackpot abgesahnt. Allerdings steigt durch die hohe Teilnehmerzahl auch das Risiko, dass mehrere Spieler die richtigen Zahlen ankreuzen und den Gewinn teilen müssen.

Mit ein paar Tricks zur Gewinnmaximierung kannst du aus deinem Tipp womöglich das Beste herausholen:

Wann sollte ich Lotto spielen?

Wie du siehst, können besonders hohe Jackpots bei einem Rollover sowohl Vor- als auch Nachteile bringen. Unser Tipp: Höre am besten auf dein Bauchgefühl und spiele dann, wenn dir danach ist. Es wäre schließlich ärgerlich, wenn bei der nächsten Ziehung deine Glückszahlen gezogen werden und du deinen Tipp nicht eingereicht hast, weil du auf ein Rollover gewartet hast.

Außerdem muss es ja nicht immer der ganz große Jackpot sein. Beim LOTTO 6aus49 liegt die Mindesthöhe des Jackpots bei 5 Millionen Euro und beim Eurojackpot sogar bei 10 Millionen Euro – mit einem solchen Gewinn kannst du dir bereits viele Träume erfüllen. Also warte nicht auf den nächsten Lotto-Rollover, versuche dein Glück lieber direkt!

Häufig gestellte Fragen zum Rollover beim Lotto

Was bedeutet Rollover beim Lotto?

In der Lotterie spricht man von einem Rollover, wenn der Jackpot nicht geknackt wurde und somit für die nächste Ziehung steigt.

Was ist der höchstmögliche Jackpot bei LOTTO 6aus49 und Eurojackpot?

Bei LOTTO 6aus49 können die Spieler maximal 50 Millionen Euro gewinnen, während der Höchstgewinn beim Eurojackpot bei 120 Millionen Euro liegt.

Gibt es Lotterien ohne Rollover-Limit?

Ja, es gibt auch Lotterien, bei denen es kein Limit gibt und es unendlich viele Rollover geben kann. Dies ist unter anderem bei der amerikanischen Lotterie Powerball der Fall, welche in Deutschland jedoch verboten ist.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Lotto-Quicktipp: Mit zufälligen Zahlen zum Lottoglück

Lotto-Quicktipp: Zufallsgenerator für deine Lottozahlen

Aktion Mensch: Lose, Gewinnchancen und Gewinnplan

Aktion Mensch: Deutschlands größte Soziallotterie

Lotto-Einnahmen: So wird das Lottogeld verwendet

Lotto-Einnahmen: Wohin geht das Lotto-Geld?

Dir hat dieser Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du dem Beitrag eine ♥️-Bewertung gibst und ihn mit deinen Freunden teilst ◡̈