Die GlücksSpirale ist auch bekannt als Rentenlotterie, da es mit ihr die Chance auf eine sorgenfreie Zukunft gibt: Die Endzifferlotterie lockt jede mit großen Geldgewinnen und einer Extra-Rente in Höhe von 10.000 Euro insgesamt 20 Jahre lang

Wie funktioniert die GlücksSpirale? Anleitung Schritt-für-Schritt

Die beliebte Lotterie GlücksSpirale begeistert seit 1969 ihre Lottofans und hat seither zahlreichen Lottospielern mit einer monatlichen Sofortrente Träume erfüllt. Doch wie funktioniert die GlücksSpirale eigentlich und wie kannst du teilnehmen? Das erfährst du jetzt!

Der Grund, warum die Lotterie ins Leben gerufen wurde, ein ganz anderer als man sich vermutlich vorstellen mag: Ursprünglich sollte die GlücksSpirale die Olympischen Spiele 1972 in München mitfinanzieren. Dafür haben das Nationale Olympische Komitee, der Deutsche Lotto- und Totoblock und das öffentlich-rechtliche Fernsehen gemeinsam eine Lotterie entworfen: Die GlücksSpirale.

Wie funktioniert die GlücksSpirale?

Falls du dich fragst „Was ist die GlücksSpirale?“, ist das leicht zu beantworten. Ebenso leicht, wie die Teilnahme an der Lotterie. Bei der GlücksSpirale handelt es sich um eine offizielle Rentenlotterie des Deutschen Lotto- und Totoblocks mit der du in der höchsten Gewinnklasse eine monatliche Rente von 10.000 Euro über 20 Jahre gewinnen kannst. Alternativ kannst du dir den Gewinn auch als Sofortgewinn von 2,1 Millionen auszahlen lassen.

GlücksSpirale: Regeln, um erfolgreich zu tippen

Alles, was du für den Erfolg brauchst, sind die sieben richtige Ziffern deiner siebenstelligen Losnummer. Und dabei ist es egal, ob du die GlücksSpirale als einzelne oder als Zusatzlotterie spielst. Und so funktioniert‘s:

Schritt 1: Wähle deine Glückszahlen aus

Für einen Tipp musst du dir 7 Zahlen zwischen 0 und 9 aussuchen. Der erste Tipp ist bei beiden Spielvarianten bereits mit zufällig gewählten Zahlen vorausgewählt. Mit der Pfeiltaste kannst du die Ziffern deiner Losnummer ändern oder für insgesamt 5 Tipps pro Spielschein selbst auswählen. Mit der Würfel-Funktion werden sieben zufällige Zahlen ausgesucht. So kannst du auch bei der GlücksSpirale einen Quicktipp abgeben.

🤩 Was bei der GlücksSpirale besonders klasse ist: Du hast die Möglichkeit deinen Spielschein mit der Zusatzoption „Gewinnoptimiert“ zu spielen. So nimmst du direkt mit 10 Losen mit fortlaufenden Endziffern an der GlücksSpirale teil und maximierst deine Gewinnchancen. Deine erste Losnummer ist die Grundlage für die folgenden Zahlen.

Schritt 2: Entscheide dich für die Laufzeit

Nachdem du deine Glückszahlen gewählt hast, entscheidest du dich für die Laufzeit. Selbstverständlich hast du die absolute Entscheidungsfreiheit. Hier kannst du entweder zwischen einem Einzelschein oder direkt für einen Dauerschein entscheiden, um 5 % des Preises zu sparen und für höhere Gewinnchancen. Erfahre mehr über unsere Lotto-Abo-Modelle, die jederzeit durch dein Benutzerkonto verwaltbar und kündbar sind.

🎉 Gewinnoptimierte Lose kaufen: Neben dem Dauerschein kannst du auch mit der GlücksSpirale-Spielgemeinschaft „Glücksbote“ deine Gewinnchancen erhöhen. Hier sicherst du dir 30 Chancen auf den Hauptgewinn mit jedem Anteil, den du kaufst. Da die Anteile aus gewinnoptimierten Losen bestehen, sind dir drei Gewinne in den untersten Gewinnklassen bereits garantiert.

Schritt 3: Wenn du magst, wähle eine Zusatzlotterie aus

Steigere deine Gewinnchancen zusätzlich mit Zusatzlotterien – hier kannst du an weiteren Gewinnauslosungen teilnehmen. Mit den Zusatzlotterien SUPER 6 und Spiel 77, die du mit GlücksSpirale spielen kannst, sicherst du dir die Chance auf spannende Extra-Gewinne.

🏆 Schon mal von der Sieger-Chance gehört? Es ist quasi die hauseigene Zusatzlotterie, spielbar in Kombi mit der GlücksSpirale jedoch nur in einigen Bundesländern. Springe zum Absatz, um mehr darüber zu erfahren!

Schritt 4: Spielschein in den Warenkorb legen, bezahlen, fertig!

Lege den ausgefüllten Spielschein als nächstes in den Warenkorb. Wenn du bereits Kunde bei uns bist, kannst du einfach bezahlen und somit deinen Schein ins Rennen schicken. Falls du Neukunde bist, halte die Augen offen nach spannenden LOTTO24-Gutscheinen. Eine neue Registrierung dauert zwar weniger als 5 Minuten, behalte aber auch den Annahmeschluss im Blick. Fertig!

Die GlücksSpirale-Ziehung

Apropos, den Spielschein rechtzeitig abgeben: Der Annahmeschluss ist immer samstags um 18:45 Uhr. Die Ziehung der GlücksSpirale findet wöchentlich statt und zwar um 19:15 Uhr.

Ablauf der GlücksSpirale-Ziehung:

  • Erst werden die ersten 5 Gewinnklassen bestimmt, indem nach und nach 1 bis 5-stellige Gewinnnummern gezogen werden.
  • Nach dieser Ziehung werden zwei 6-stellige Gewinnzahlen gezogen, die beide einen Gewinn von 100.000 Euro einbringen.
  • Für den GlücksSpirale-Jackpot wird im Anschluss eine 7-stellige Losnummern gezogen. Das bedeutet auch, dass du bereit mit einer richtigen Endziffer in Gewinnklasse 1 deinen Einsatz doppelt zurückgewinnen kannst.

Du wirst gemäß deiner Einstellungen im Benutzerkonto von uns darüber informiert, wenn du gewonnen hast, entweder per E-Mail oder SMS. Praktisch ist auch unsere Lotto-App, falls du sie noch nicht installiert hat und etwa Push-Benachrichtigungen auf deinem Handy wünscht.

GlücksSpirale: Gewinnzahlen und Quoten

Die Gewinnzahlen der LOTTO-GlücksSpirale kannst du auch jederzeit aktiv nach der Ziehung ganz einfach bei uns unter „Ergebnisse“ nachschauen. Zudem werden immer samstags um 19:57 Uhr vor der Tagesschau im ARD die GlücksSpirale-Gewinnzahlen bekannt gegeben.

GewinnklasseGewinnzahlGewinnwahrscheinlichkeitGewinnsumme
11-stellige Gewinnzahl1 : 1010 Euro
22-stellige Gewinnzahl1 : 10025 Euro
33-stellige Gewinnzahl1 : 1.000100 Euro
44-stellige Gewinnzahl1 : 10.0001.000 Euro
55-stellige Gewinnzahl1 : 100.00010.000 Euro
66-stellige Gewinnzahl2 : 1000.000100.000 Euro
77-stellige Gewinnzahl1 : 10.000.0002,1 Millionen Euro Sofortgewinn oder 10.000 Euro monatl. über 20 Jahre

💡 Gut zu wissen: Die GlücksSpirale-Quoten für die einzelnen Gewinnklassen stehen grundsätzlich fest. Gibt es in der Gewinnklasse 6 jedoch mehr als 100 Gewinner pro Ziehung, mindert sich der Gewinn entsprechend der Anzahl der Gewinner.

Was kostet ein GlücksSpirale-Schein?

Ein Spielschein für die GlücksSpirale kostet 5 Euro. Hinzu kommen Bearbeitungsgebühren von 0,60 Euro. Noch ein Grund, warum es sich für dich lohnt direkt mehrere Tippfelder zu spielen: Du kannst Kosten sparen, in dem du statt 5-mal ein Tippfeld eben einmal 5 Tippfelder spielst und sicherst dir gleichzeitig erhöhte Gewinnchancen.

Spielst du zusätzlich SUPER 6 als Zusatzlotterie erhöhen sich die Spielscheinkosten um 1,25 Euro. Beim Spiel 77 kommen weitere 2,50 Euro auf dich zu. Du kannst auch an beiden Zusatzlotterien teilnehmen. Mit insgesamt 9,35 Euro nimmst du an drei Ziehungen und somit einer dreifachen Chance auf einen Hauptgewinn teil.

Die Sieger-Chance der GlücksSpirale

Bei der Sieger-Chance handelt es sich um eine weitere Zusatzlotterie. Und zwar eine Zusatzlotterie, die es nur für die GlücksSpirale gibt und daher nur in Verbindung mit der Lotterie gespielt werden kann. Teilnehmen kannst du nicht in allen Bundesländern. In Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein und Thüringen ist die Teilnahme jedoch möglich und einfach: Wie auch bei den anderen Zusatzlotterien, musst du dein Häkchen nur auf dem Spielschein bei Sieger-Chance setzen. Für einen Einsatz von zusätzlichen 3 Euro hast du wöchentlich die Chance auf eine weitere Sofortrente oder Gewinnsummen bis zu 1 Mio. Euro. Mit der Ziehung einer weiteren 6-stelligen Losnummer, wird der Gewinn in 3 Gewinnklassen unterteilt:

Gewinnplan SiegerChance:

GewinnklasseGewinnzahlGewinnwahrscheinlichkeitGewinnsumme
12 x 5-stellige Gewinnzahl1 : 50.00010.000 Euro
26-stellige Gewinnzahl1 : 1.000.0005.000 Euro monatl. für 10 Jahre
33 x 7-stellige Gewinnzahl1 : 3.333.3331 Mio. Euro

GlücksSpirale-Sonderauslosung

Ungefähr jedes halbe Jahr findet zusätzlich eine GlücksSpirale-Sonderauslosung statt. Hier gibt es weitere großartige Gewinne für alle Teilnehmer, wie zum Beispiel 1 x 1 Million Euro für deine Traumimmobilie und 100 x 10.000 Euro Extra-Gewinn. Im Zeitraum einer Lotto-Sonderauslosung nimmst du mit deinem normalen GlücksSpirale-Los automatisch an der regulären Ziehung und an der Sonderziehung automatisch teil – ohne weitere Kosten und Aufwand. Praktisch, oder?

Sofortrente gewonnen – und nun?

Solltest du dich zu den glücklichen Gewinnern zählen dürfen, werden alle Gewinne der ersten 6 Gewinnklassen automatisch deinem Benutzerkonto gutgeschrieben. Erst ab Gewinnklasse 7 – also dem Hauptgewinn – kriegst du deinen Gewinn nicht sofort gutgeschrieben. Stattdessen verwaltet vorerst ein Versicherungsunternehmen deinen Gewinn. Und du darfst dich entscheiden: Willst du den Gewinn als Einmalzahlung ausgehändigt bekommen? Oder lediglich einen Teil als Sofortgewinn, um dir einen Traum zu erfüllen? Und anschließend nimmst du reduzierte monatliche Zahlungen oder eine kürzere Auszahlungsdauer in Kauf? In Sachen Lottogewinn-Auszahlung hast du bei der GlücksSpirale viele Möglichkeiten.

Kannst du deine Sofortrente verschenken?

Ja, du kannst deine Sofortrente verschenken. Allerdings solltest du beachten, dass abhängig von der Summe eine Schenkungssteuer anfallen kann. Informiere dich dazu am besten bereits vorher. Der Gewinn der Rentenlotterie kann ebenfalls vererbt werden. Im Erbfall geht die Sofortrente an die Erben über, abzüglich bereits ausgezahlter Beträge. Steuern fallen nicht auf den „Gewinn“ an.

Bereit für eine sorgenfreie Zukunft? Dann spiele die GlücksSpirale mit Chance auf eine sofortige Rente. Denk immer daran: Jedes 10. Los gewinnt!

Viel Glück wünschen deine Glücklichmacher von LOTTO24