Bewerbungsdaten

Damit Sie sich um die 1.000 € für Ihren Sportverein bewerben können, müssen Sie Ihre Bewerbungsdaten in diesem Formular erfassen.

Anrede
Geburtsdatum
Beispiel 31.12.1980

Teilnahmebedingungen „1000 Euro für 1000 Sportvereine”

Die Teilnahme an der Aktion „1000 Euro für 1000 Sportvereine” (nachfolgend „Aktion”) sowie ihre Durchführung richten sich nach den folgenden Bestimmungen:

1. Veranstalter

Die Aktion wird von der Navidad-Foundation gGmbH, Am Hof 20-26, 50667 Köln (nachfolgend „Veranstalter”) durchgeführt.

2. Kooperationspartner

Zur Durchführung der Aktion arbeitet der Veranstalter mit den gewerblichen Spielvermittlern NeoLotto Ltd. sowie Lotto24 AG (nachfolgend jeweils „Kooperationspartner”) wie nachfolgend beschrieben zusammen.

3. Dauer der Aktion

Die Aktion beginnt am 1. Dezember 2017 und endet am 26. Dezember 2017.

4. Teilnahme

(1) Teilnahmeberechtigt sind volljährige Mitglieder und Vertreter gemeinnütziger Sportvereine, die ihren Sitz in Deutschland haben.

(2) Die Teilnahme erfolgt durch die Eintragung in einem der Teilnahmeformulare auf den Internetseiten der Kooperationspartner (www.golotto.de/sportvereine bzw. www.lotto24.de/webshop/weihnachtslotterie/1000-euro-fuer-deinen-sportverein.htm ). Dort werden folgende Daten abgefragt: Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Name des Vereins, Webseite des Vereins.

(3) Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von einem Erwerb eines Loses der von dem Veranstalter veranstalteten „Deutschen Weihnachtslotterie” oder von anderen Lotterien, die von den Kooperationspartnern vermittelt werden.

(4) Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme an der Aktion auszuschließen, insbesondere bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder bei der Angabe von falschen Daten.

5. Gegenstand der Aktion

(1) Unter allen Teilnehmern vergibt der Veranstalter unter der Bedingung, dass er aus der von ihm veranstalteten „Deutschen Weihnachtslotterie” unter Berücksichtigung der Erfüllung vorrangiger Zuwendungen an andere gemeinnützige Organisationen einen hinreichenden Reinertrag erzielt, jeweils 1000 Euro an 1000 gemeinnützige Sportvereine, insgesamt also 1.000.000 Euro. Für den Fall, dass die Reinerträge hierfür nicht ausreichend sein sollten, behält sich der Veranstalter vor, nur einen Teil der Beträge auszukehren oder die Aktion abzubrechen.

(2) Die Beträge werden wie folgt verteilt: Die ersten 500 Sportvereine erhalten die jeweils 1000 Euro nach dem „Windhundprinzip”, d.h. die ersten 500 Sportvereine, die teilnehmen erhalten den jeweiligen Betrag. Die weiteren 500 Sportvereine werden nach der Anzahl der teilnehmenden Mitglieder ermittelt, d.h. die 1000 Euro werden jeweils an die 500 Sportvereine vergeben, von denen die meisten Mitglieder den jeweiligen Sportverein in eines der Teilnahmeformulare eingetragen haben. Wenn beim letzten zu vergebenden Platz mehrere Sportvereine mit der gleichen Mitgliederanzahl teilgenommen haben, wird der Betrag an den Sportverein vergeben, der am frühesten teilgenommen hat.

(3) Der Veranstalter benachrichtigt die Sportvereine, die jeweils 1000 Euro erhalten werden, zeitnah über ihre Auswahl, spätestens jedoch bis zum 31. Januar 2018 per E-Mail. Der jeweilige Sportverein muss sich auf die Kontaktaufnahme durch den Veranstalter hin spätestens bis zum 15. Februar 2018 beim Veranstalter zurückmelden.

(4) Der Betrag wird nur ausgezahlt, sofern der jeweilige Sportverein zum Zeitpunkt der Auszahlung noch als gemeinnützig anerkannt ist. Der jeweils erhaltene Betrag darf von den Sportvereinen nur für ihre satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.

(5) Für den Fall, dass ein ausgewählter Sportverein sich nicht rechtzeitig auf die Kontaktaufnahme hin zurückmeldet, zum Zeitpunkt der Auszahlung nicht mehr als gemeinnützig anerkannt ist und/oder den Betrag nicht für satzungsmäßige Zwecke verwendet, ist der Veranstalter berechtigt, einen ggf. bereits gezahlten Betrag vom betroffenen Verein zurückzufordern und den Betrag statt an den betroffenen Sportverein an den entsprechend Nr. 5 Abs. 2 dieser Teilnahmebedingungen nächstplatzierten Sportverein auszuzahlen.

6. Vorzeitige Beendigung der Aktion

Der Veranstalter behält sich die vorzeitige Beendigung der Aktion vor, falls aufgrund von technischen, rechtlichen oder finanziellen Problemen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.

7. Datenschutz

(1) Die bei der Teilnahme abgefragten Daten der Teilnehmer werden aus technischen Gründen auf den Servern der Kooperationspartner erhoben und ausschließlich zur Durchzuführung, Abwicklung und Überprüfung der Aktion verarbeitet. Die Kooperationspartner verarbeiten die Daten dabei im Auftrag des Veranstalters als sog. Auftragsdatenverarbeiter.

(2) Der Name der erfolgreichen Sportvereine kann vom Veranstalter und ggf. den Kooperationspartnern für die Dauer von höchstens einem Jahr nach Ende der Aktion auf den Internetseiten des Veranstalters bzw. der Kooperationspartner veröffentlicht werden.

8. Sonstiges

(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(2) Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

(Stand: November 2017)

Kontakt:

Navidad-Foundation gGmbH, Am Hof 20-26, 50667 Köln

E-Mail: info@navidad-foundation.org