Offizieller Partner von Kostenlose Hotline 0800 42 42 422

Unglaubliche Lotto-Zufälle

Kuriositäten und unglaubliche Lotto-Geschichten

Fortunas Wege sind unergründlich: Manche Menschen gewinnen nie im Lotto – andere gleich zweimal. Und zwar völlig unabsichtlich. Und manche spielen aus Versehen eine andere Lotterie als sonst und erzielen sofort einen Volltreffer.

Hier ein paar schier unglaubliche, aber wahre Lotto-Zufälle

Kathy Scruffs spielte immer die gleiche Lotterie. Eines Tages im Jahr 2010 gab ihr der Verkäufer aus Versehen einen Tippschein für die Lotterie Powerball. Kathy füllte den Tippschein trotzdem aus – und gewann 25 Millionen Dollar.

Folgendes spielte sich bei Virginia Fike im April 2012 ab: Sie wollte eigentlich sowohl bei Powerball als auch bei MegaMillions mitspielen. Aus Versehen füllte sie gleich zwei Tippscheine für Powerball mit den gleichen Zahlen aus. Dadurch wurde ihr Gewinn noch verdoppelt, sie räumte zwei Millionen Dollar ab.

Doppelt gemoppelt hält besser

Ein weiterer Glückspilz der besonderen Art ist Derek Ladner. Der 57-Jährige Brite dachte, er hätte für die aktuelle Ziehung noch keinen Lottoschein abgegeben und eilte sofort in die Annahmestelle um zu spielen. Er tippte wie immer die gleichen Zahlen. Was er erst später erfuhr: Er hatte bereits gespielt und somit zwei Tippscheine mit denselben Zahlen abgegeben – die dann auch gezogen wurden. Damit verdoppelte er seinen Gewinn und erhielt 1,5 Millionen Euro.

Auch in Deutschland sind solche Zufälle schon vorgekommen. Ein Gewinner aus München hatte im September 2010 zwei Mal dieselben Zahlen bei der Glücksspirale gespielt und gewonnen. Ob absichtlich oder nicht ist offen, denn bei uns bleiben Gewinner in der Regel anonym.

Manchmal schlägt das Glück zweimal zu

Manche Menschen haben sogar zweimal im Leben das Glück im Lotto zu gewinnen. Ein Spieler aus Nürnberg räumte zum Beispiel im Januar 2005 beim Lotto 232.000 Euro ab. Schon zehn Jahre zuvor hatte er 123.000 Mark gewonnen. Weniger Zeit verstrich bei einer Amerikanerin zwischen ihren beiden Gewinnen: 2009 und 2010 heimste sie insgesamt über 600.000 Dollar ein.

Auch zwei Franzosen bewiesen, dass das schier Unmögliche möglich sein kann: Ein Lottospieler aus Montpellier gewann 1996 einen Jackpot über 19,9 Millionen Francs, etwa 2,9 Millionen Euro. 15 Jahre später traf ihn das Lottoglück erneut mit einem Gewinn von drei Millionen Euro. Ein Landsmann von ihm strich 1992 umgerechnet 675.000 Euro im Lotto ein und knackte 1999 den Lotto-Jackpot ein weiteres Mal. Diesmal wurde er um sieben Millionen Euro reicher.

Glückskatze-Spielgemeinschaft! Jetzt 13-Millionen-Euro-Jackpot knacken
6aus49 nicht geknackt

Die Lottozahlen 3, 6, 17, 20, 21, 42 und die Superzahl... weiterlesen

Kategorie: Allgemein, LOTTO24
EuroJackpot – zwei Tipper räumen jeweils 15 Millionen ab!
Doppeltes Glück – über 30 Millionen nach Deutschland

Die Erfolgswelle... weiterlesen

Jackpot-Rekord in Sachsen-Anhalt
Die Sektkorken knallen lassen – 17,6 Millionen gehen an Tipperin... weiterlesen