LOTTO24-Spieler knackt 107,5 Millionen Eurojackpot

Hamburg, 31. Januar 2023. Ein LOTTO24-Spieler aus Bremerhaven hat heute mit einer Gewinnsumme von 107,5 Millionen Euro den ersten Rekord-Jackpot in diesem Jahr geknackt. Dies ist bereits das zweite Mal, dass LOTTO24-Spieler:innen einen Rekord-Eurojackpot gewinnen: Bereits im vergangenen Mai hat eine LOTTO24-Spielgemeinschaft aus Nordrhein-Westphalen mit einem 110 Millionen-Eurojackpot den bis dahin größten Lotterie-Gewinn in der Geschichte der Bundesrepublik erzielt.

Der 61-jährige LOTTO24-Kunde hat für die heutige Ziehung auf die Zahlen 20, 21, 30, 41, 43 sowie die Eurozahlen 10 und 11 getippt. Die Gesamtgewinnsumme beträgt 107.469.011 Euro.

„Wir freuen uns sehr für unseren Kunden und sind stolz darauf, dass wir innerhalb einer so kurzen Zeitspanne gleich mehreren unserer Kund:innen mit Rekord-Jackpots den großen Traum vom Lottogewinn erfüllen konnten“, so Jonas Mattsson, Finanzvorstand der LOTTO24 AG.

Der Eurojackpot ist eine Lotterie, an der insgesamt 18 europäische Länder teilnehmen. Spieler:innen tippen zunächst „5 aus 50“ Zahlen und anschließend „2 aus 12“ Eurozahlen. Seit einer Produktänderung im März dieses Jahres kann der Jackpot auf bis zu 120 Millionen Euro ansteigen – zuvor lag das Limit bei 90 Millionen Euro. Die Ziehung findet jeden Dienstag- und Freitagabend in Helsinki, Finnland, statt. Die Teilnahme ist unter anderem bei LOTTO24 oder Tipp24 möglich.

Kristin Splieth

Kristin Splieth

Head of Corporate Communications