LOTTO24 veröffentlicht den Glücksreport 2022

Hamburg, 07. Februar 2023. Millionen Menschen haben ihn täglich: Den Traum vom großen Lottogewinn. LOTTO24 gibt heute bekannt, für wie viele Spieler:innen dieser Traum in 2022 wahr geworden ist. So hat der Online-Marktführer im vergangenen Jahr eine Rekord-Gewinnsumme von 316.961.160 Euro an insgesamt knapp 1,2 Millionen Gewinner:innen ausgezahlt. Die meisten Gewinner kamen dabei aus Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg.

Gewinnerschmiede Eurojackpot
Die meisten Gewinne gabs im vergangenen Jahr beim Eurojackpot: Stolze 214.205.756 Euro haben LOTTO24-Spieler:innen in dieser Lotterie insgesamt gewonnen. Auf Platz zwei steht LOTTO 6aus49 mit einer Gewinnsumme von 74.201.830 Euro, die Zusatzlotterie Spiel 77 steht mit einer Gewinnsumme von 11.219.463 Euro auf dem dritten Platz.

Spielgemeinschaften: Gemeinsam mehr gewinnen
Unter den größten Glückspilzen des vergangenen Jahres sind die Spieler:innen der LOTTO24 Spielgemeinschaften. So hat im Mai 2022 eine Spielgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen über 110 Millionen Euro gewonnen und so nicht nur 15 Personen auf einmal schlagartig zu Millionär:innen gemacht, sondern gleichzeitig den bis dahin größten Lottogewinn in der Geschichte der Bundesrepublik gewonnen. Pro Anteil gewannen die Spieler:innen 6,9 Millionen Euro – ein:e Spieler:in mit zwei Anteilen erzielte sogar die doppelte Summe.

„Als Marktführer für Online-Lotterien ist es unser Job, Menschen zum Träumen zu bringen“, so Helmut Becker, CEO von ZEAL, Holdinggesellschaft der LOTTO24 AG. „Wir freuen uns und sind stolz darauf, im vergangenen Jahr so viele unserer Kund:innen bei der Erfüllung ihrer Träume begleitet zu haben und drücken allen Spieler:innen für das neue Jahr die Daumen.“

Kristin Splieth

Kristin Splieth

Head of Corporate Communications